Sonntag, 17. Februar 2013

Time to say good bye

Guten Abend Ihr Lieben!
Tja, es ist wieder mal so weit und eine Kollegin verläßt uns. Vor etwas mehr als 2 Jahren hat sie bei mir in der Abteilung als Praktikantin angefangen. Nun hab ich den Auftrag bekommen die Abschiedskarte zu werkeln. Da ca. 50 Kollegen sich verewigen wollen, musste sie wieder mal einen ticken größer ausfallen als normal.
Ich hab sie in Form eines Minialbums gemacht und konnte mich so richtig austoben, mit gaaaaaaaanz viel Glitzer und Bling-Bling und richtigen Mädchenfarben.
Innen gibts noch ein "Auf Wiedersehen" in diversen Sprachen und ein kleines Gedicht.
Bin mal gespannt wie es ankommt oder ob ich nochmal ran muss :o)

Liebe Grüße Eure Jebafe



Kommentare:

Überall & Nirgendwo hat gesagt…

Versteh einer die Welt. Da bastelst du dir hier so ne Wahnsinnskarte/-buch zusammen und mit meinen pupsigen Faltsternchen wills nicht klappen???? Superschöne und aufwendige Karte die du da gemacht hast. Die Praktikantenstelle ist jetzt frei oder? Da könnt ich ja jetzt bei dir anfangen, gelle??? LG Anne

Sabine hat gesagt…

Hallo liebe Susanne,

wow - das ist ja mega-stark geworden!!! Was sind denn das für wunderschöne Blüten?...!...
Motiv, Farben und Deko sind sensationell cool!

GlG aus Ostfriesland

Sabine

Jebafe hat gesagt…

@Überall & Nirgendwo:
Liebste Anne, manchmal ist halt einfach der Wurm drin :o) Meine Karte ist ja auch um einiges größer als das Sternchen. Na immer her mit Dir, bevor der nächste Praktikant da ist :o)

@Sabine:
Die Blüten nennen sich Folienzauber. Bekommst Du z.B. hier: http://www.ideenmitherz.de/folienzauber-c-292_21_195.html
Die werden über ner Kerze erwärmt ( ich nehm den Heißluftfön) und ausgeformt. Und das beste, wenn man nicht zufrieden ist, wieder warm machen und neu formen.