Montag, 10. Juni 2013

Viele,viele bunte.....Milkboxen

Ha! Ätsch! Mich gibts auch noch!
Etwas viel um die Ohren die letzte Zeit, deswegen ist es recht ruhig hier...also noch ruhiger als sonst :oP
Eine Elternversammlung jagt die nächste, Wissenschaftsnacht, Abschlußfahrt vom Großen vorbereiten, tüfteln an einigen Aufträgen.....naja, Ihr kennt das ja.
Apropos Abschlußfahrt. Die geht dieses Jahr ins IRRLANDIA. Dafür bereiten wir das Picknick vor und zum Schuljahresende gibts auch wieder ne Kleinigkeit, weiß nur noch keiner....außer Euch, also PSSSSSSSSTTTTTTTT!!!!!! NICHT PETZEN!
Eigentlich gab die Klassenkasse das nicht mehr her, aber unsere Kids freuen sich immer drauf und ich find strahlende Kinderaugen einfach nur zum dahinschmelzen, egal wie alt se sind. Also ist das diesjährige Abschiedsgeschenk sponserd by Jebafe *grins* Keine große Sache, nur ein bissel Süßkram und damit die Schule nicht ganz vergessen wird Radierer und Anspitzer vom geizigen Schotten.
Dafür muss natürlich auch ne kleine Verpackung her
Ich hab mich für Milk-Boxen entschieden, 24 Stück an der Zahl. Natürlich wieder getrennt nach Männlein und Weiblein
Ich hab übrigens keine Stanzschablone dafür, das ist alles noch eigenhändigst aufgezeichnet, geprägt, geschnitten und geklöppelt.
Die Motive etwas näher, das colorieren hab ich mir allerdings gespart.

Und noch was hab ich zu berichten. Am letzten Sonntag ist mein Enkelmädchen im Friedrichstadtpalast aufgetreten. Ich bin ja stolz wie Bolle! Ganz, ganz Klasse hat sie das gemacht. Sie ist mit ihrer Musikschule aufgetreten, allerdings war sie die einzige aus ihrer Schule und so musste sie mit vollkommen fremden Kindern spielen und das auch noch auswendig! Ich hatte echt Pipi inne Augen...*snief*
Die Hütte war grammelt voll
Und sobald ich rausgekriegt hab, wie das mit den Videos funktioniert und ich selbiges etwas zurechtgestutzt hab, werd ich das hochladen.
Übrigens: Der Vormund und die Sachbearbeiterin befürworten, das Fienchen zu uns kommt, allerdings können die das nicht allein entscheiden. Im August kommt ein Gremium zusammen, das das erst noch beschliessen muss und dann müssen wir noch durch die komplette Pflegeelternprüfung, das dauert auch noch mal 2-3 Monate. Wenn also alles so läuft, wie es laufen soll, ist die Maus im nächsten Sommer bei uns. Bitte weiter Daumen drücken!
Ich wünsch Euch ne schöne Woche!
Liebe Grüße Eure Jebafe





Kommentare:

Heidi Papierbastler hat gesagt…

Moin Susanne,
man, man, man, warst du fleißig. Auch noch ohne Maschinchen. Ich finde die Boxen sehr schön, auch ohne colorierte Motive, die übrigens sehr süß sind. Was denkste, wie sich die Kids freuen werden. Das ist total lieb von dir, die Sachen für die Kinder zu sponsern.
Ohhh, hoffentlich klappt es mit einem Video. Was für ein Instrument spielt sie denn? Du kannst wirklich stolz auf deine Enkelmaus sein. Da verstehe ich nicht, weshalb es nun noch so lange dauert, bis die Maus zu euch kann. Das man da vorsichtig sein muss und alles gut geprüft werden muss, kann ich ja nachvollziehen, aber es zieht sich einfach zu lange hin. Es geht doch darum, dass das Mädel auch endlich zur Ruhe kommen kann. Ich drücke die Daumen, dass es doch schneller geht, dass deine Enkeltochter endlich zu euch kann.
Ich wünsche euch einen schönen Wochenstart.
Liebe Grüße Heidi

Überall & Nirgendwo hat gesagt…

Och wie toll mit deinem Enkelmädchen....das freut mich aber! Kind gerettet....also fast! Ds wird schon klappen!!! Mannomann da freu ich nich aber! Die Milchtüten sind super, sowas wollte ich auch schonmal basteln, bin irgendwie wieder an anderem hängengeblieben :-)))......tsss...wie das so ist :-)))!!! Viiiieeeleeee Grüsse nach Berlin Anne

Sabine hat gesagt…

Hallo Susanne,

da warst du ja wieder mega-fleißig!!! Respekt!!!!! Die Milchboxen sind supertoll und deine Fotos auch!
Finde, dass die Motive auch überhaupt nicht coloriert werden müssen... die sind so wie sie sind absolut toll!!!
Drücke euch natürlich weiterhin ganz feste die Daumen, dass mit der Kleinen alles glatt läuft und sende allerliebste Grüße aus Ostfriesland
Sabine