Donnerstag, 23. Januar 2014

Spiral-Kuchenlollies

Na dann wollen wir uns mal hypnotisieren. Heute machen wir Spiral-Kuchenlollies.
Als erstes stellt Ihr einen Mürbteig her aus:
350g Mehl
2 Eier
160g braunen Rohrzucker
300g Butter
1 guten TL Backpulver
3-4 Tropfen Backaroma ( ich hatte Buttervanille)
Speisefarbe ( ich nehme gerne Crazy Color, da werden die Farben schön kräftig)

Den fertigen Mürbteig teilt Ihr in 3 Teile und färbt sie ein.Den Teig zu Kugeln formen und einzeln in Frischhaltefolie packen.
Ca. für 1 Stunde in den Kühlschrank geben. Die verschiedenen Kugeln auf einer leicht bemehlten Fläche einzeln dünn ausrollen. Die einzelnen Platten aufeinanderlegen und nochmal drüberrollen, damnit sich die einzelnen Teigschichten verbinden können. Dann von der langen Seite her fest zu einer Rolle aufrollen.
Diese Rolle halbieren, wieder in Frischhaltefolie kleiden und kurz in den Tiefkühler schmeissen ( ca 15 min, schneidet sich dann besser). Backofen auf 180°C vorheizen. Als Stiele hab ich mir Holzstiele gekauft, so wie sie im Stieleis stecken.
Schneidet die Rolle nun in etwa 0,5 - 1 cm breite Stücke und spiesst sie auf die Stiele.

Blech in den Ofen und ca. 15 min backen. Wenn die Lollies am Rand zart bräunen sind sie fertig.

Liebe Grüße Eure Jebafe

Kommentare:

Überall & Nirgendwo hat gesagt…

Sehrgut! Sehrgut! Sehrgut! Genau das isses! Ich würd ja auch gerne so Lollies machen......Ü 3.0 will aber MUFFINS????......wie langweilig ist das denn?!?!?! Ich befürchte ich muss noch sanft mit ihm DIS-KU-TIE-RÄÄÄÄÄÄÄÄNNNNN!!!!! HAAAAAAAA ;-)! GLG Anne

Sabine hat gesagt…

Hallo liebe Susanne,

die sehen ja sooooooooooo lecker aus!!! Mußte den Kids versprechen, sofort welche zu machen, wenn wir wieder gesund sind!
Superklasse und mal was anderes!

GlG aus Ostfriesland
Sabine

Heidi Papierbastler hat gesagt…

Moin Susanne,
ooooooh, du Künstlerin. Was du alles für aufwändige und gaaaanz tolle Sachen gemacht hast, ich bin totaaaal begeistert. Gut, dass du gerade bei mir warst, sonst wäre mir das jetzt alles durch die Lappen gegangen. Ist aber auch übel, wenn man so lange kein Internet hat. Zum Glück ist jetzt alles wieder schick.
Ich wünsche dir einen schönen Wochenstart, Susanne.
Liebe Grüße Heidi