Sonntag, 2. Februar 2014

Pfannkuchen mit Hack-Feta-Füllung

Einen wunderschönen Sonntag wünsch ich Euch.
Heute sind wir mal wieder in meiner Küche zu Gast. Meine Kinder lieben Pfannkuchen über alles, also gibt es sie relativ oft bei uns.
Ich habe eine herzhafte Variante ausprobiert mit nem Salat dazu, echt lecker!

Als erstes stellt Ihr einen Pfannkuchenteig her aus:
3 Eiern ( getrennt, nur das Eigelb verwenden)
300 ml Milch
150g Mehl
Salz und Pfeffer
(Im TM alle Zutaten in den Mixtopf und 30sek/stufe 6, Teig dann umfüllen)

Der fertige Teig soll 10-15 min ruhen.

In der Zwischenzeit widmen wir uns der Füllung. Die besteht aus
2 EL Dill ( frisch oder TK)
1 roten Paprika
1 Schalotte
500g Misch- oder Rinnderhack
Salz, BBQ-Gewürz
ca 40g Semmelmehl
250g Feta
100g Schlagsahne

Frischen Dill hacken, die Paprika putzen und sehr fein würfeln. Ich benutz für solche Fitzelarbeiten gern den Nicer Dicer. Reinlegen, Deckel zu, fertig und vor allem: Alle Finger noch vorhanden.
Dill und Paprika beiseite stellen.
Schalotte würfeln ( oder im Mixi 4sek/stufe 5). Hack, Gewürze, Semmelmehl, Eiweiß ( von den getrennten Eiern vom Teig), 200g Feta ( im TM in Stücken mit zum Hack geben, bei "Handarbeit" fein würfeln und zum Schluß unter das Hack geben) zu einer geschmeidigen Masse verkneten ( im TM 1min/Teigstufe)
Backofen auf 180°C vorheizen. Butter in die Pfanne geben und 4 Pfannkuchen backen. Sobald der Teig in der Pfanne ist Paprika und Dill in den nassen Teig streuen ( sollte recht fix gehen)
Pfannkuchen wenden und fertig backen.
Jetzt packt Ihr Euch die fertigen Pfannkuchen mit der Paprika-Dill-Seite auf die Arbeitsfläche und verteilt die Hack-Feta-Mischung darauf
Pfannkuchen aufrollen
und mit der Nahtseite nach unten in eine gebutterte Auflaufform legen. und mit dem restlichen, gewürfelten Feta und der Sahne bestreuen bzw. beträufeln..

Für 45 min in den Backofen damit. Ich hatte wieder mal Monsterpfannkuchen fabriziert, deswegen brauchte ich 2 Auflaufformen :o)
Und jetzt sind sie fertig und duften sooooo lecker.
Das Originalrezept stammt aus: Pfannkuchen-Herzhaft und süß und ich hab es für mich abgeändert und auf den TM umgeschrieben.
Na dann: Guten Appetit!

Liebe Grüße Eure Jebafe




1 Kommentar:

Überall & Nirgendwo hat gesagt…

Wow! Wir lieben hier auch Pfannkuchen, essen sie aber in der Tat wenn salzig fast immer nur mit Grünzeugs getoppt. Ist auch super, aber ich seh schon, so sollte ich das auf jeden Fall auch mal testen, denn ich liebe Feta und ich liebe Hack. Na dann mal guten Appetit....würd mich grad gern selber einladen.....jamjammmmmm! GlG Anne