Samstag, 18. April 2015

Bilderrahmen mit Sterntraumfolie

Ich hatte Euch ja versprochen zu zeigen, wie ich den Bilderrahmen gemacht habe. Die Idee ist nicht von mir, aber ich finde sie sehr schön, mal was anderes.
Das Herzstück ist ein 3 D Bilderrahmen. Meiner ist von Ikea




Ausserdem braucht Ihr noch:
Sterntraumfolie ( z.B. von HIER ) oder eine andere Folie mit hübschen Effekten
eine LED (wichtig) Lichterkette ( Hier )
Euer Motiv, evtl. Text



Bei Motiv und Text habt Ihr dierse Möglichkeiten. Entweder Ihr nehmt ein normales Bild und schneidet es Konturgenau aus , Ihr macht aus Eurer Vorlage einen Scherenschnitt oder benutzt Euren Plotter , falls Ihr einen habt. Der Text kann aus z.b. Stickern bestehen oder ausgeschnittenen Buchstaben oder..... na los, kommt schon, Ihr seid doch kreativ und habt Fantasie oder?

Ich habe mich für diesen Anlass für die Plottervariante entschieden.

Mein Motiv habe ich im Fotoprogramm bearbeitet und in eine Schneiddatei umgewandelt. Motiv und Schrift ist aus normaler DC-Fix Folie geschnitten.
Nachdem alles vorbereitet ist, gehts ans ......ne... auseinanderbauen. Nämlich den Rahmen. zerlegt ihn in seine Einzelteile und reinigt die Scheibe gründlich mit Spiritus oder Verdünnung, sonst hält Euer Kleber nicht.
Schneidet Eure Effektfolie auf Scheibengröße zu. Auf die GLATTE Seite der Folie übertragt Ihr Eure Motive.







Ich benutze zum übertragen simple Bucheinbandfolie, wie es sie für nen Euro schon beim geizigen Schotten gibt. Ich schneide mir das Stück entsprechend zu und da die klebt wie Hölle, drücke ich sie einfach 2-3x auf der Hose ab, dann passt das. Bei Papiermotiven sollte man das natürlich nicht machen.
Nun macht ganz schmales doppelseitiges Klebeband auf die Aussenkante der Scheibe. Die Folie mit dem Motiv/Schrift mit der GLATTEN Seite auf die Scheibe kleben. Manche kleben das Motiv auch direkt von aussen auf die Scheibe. Ich finde es von innen besser, da sich die Scheibe gut reinigen lässt und ich keine Angst haben muss, das was abgeht.
Nun könnt Ihr den Rahmen bis auf die Rückwand wieder zusammenbauen. Auf der Rückwand verteilt Eure Lichterkettenlämpchen. Ich musste ne Weile probieren und umkleben bis mir die Verteilung gefiel. Die Lämpchen entweder mit Klebeband befestigen oder nem kleinen Klecks Heißkleber.


Rückwand einsetzen und fertig.

Mein Rahmen einmal im unbeleuchteten und einmal im beleuchteten Zustand








Liebe Grüße Eure Jebafe

Keine Kommentare: