Donnerstag, 9. April 2015

Männerkissen

Hallo Ihr Lieben!
Ich muss mich dringend ablenken, aber das blöde Kopfkino kennt keine Schliesszeiten und auch nicht die nervige Stimme, die immer wieder nach dem WARUM fragt....
Jedenfalls hab ich mich wieder mal an meine Nähmschine gesetzt, entstanden ist ein einfaches Männerkissen.
Es ist nix spektakuläres und auch nicht meine Idee. Diese Kissen habe ich ( für teuer Geld) im Netz gefunden. Es ist einfach nur ein rechteckiges Kissen ( bei mir 40x60) mit einem aufgesetzten Stoffstreifen, der in verschiedenen Taschengrößen abgesteppt wurde. Die Buchstaben hab ich wieder aus Stoff und Vliesofix gemacht und durch die Bigshot gejagt. Was in die einzelnen Taschen kommt, steht ja drauf. Damit sollte jeder Männerfernsehabend gerettet sein.


So, nun muss ich mir Gedanken machen, wie unser Abschiedsgruss aussehen soll, am Mittwoch ist die Beisetzung. Mich zerreisst es jetzt schon. Es ist alles noch viel grausamer.... Wie verroht kann ein Mensch ( wenn man so ein mieses Frettchen so nennen kann) eigentlich sein?



Liebe Grüße Eure Jebafe





Kommentare:

Frollein Ü hat gesagt…

Ich denk an dich am Mittwoch ;-(!!!! Ach was soll ich da jetzt sinniges sagen....schrecklich! Aber irgendwie scheint dich ja schon die Wut auf den Typen gepackt zu haben......."Frettchen"....das ist gut! Raus damit! Bin in Gedanken bei dir! GlG Anne

Sabine hat gesagt…

Liebe Susanne,

auch ich bin in Gedanken bei dir.Sowas kann man einfach niemals verstehen - und ich glaube, es gibt auch keine gerechte Strafe für so einen Typen. Dir wünsche ich ganz viel Kraft!
Zu deinem tollen Kissen: Oh ja, das ist genau das Richtige für echte Kerle :-) Total super!
Drück' dich von hier aus ganz lieb,
Sabine