Mittwoch, 27. Januar 2016

Nervennahrung für die großen Katastrophen

Wieder mal ein Ribba-Rahmen. Gabs bei uns in Berlin grad zum superschnäppchenzuschlagpreis. Hab mich mal eingedeckt, so schnell muss ich jetzt nicht mehr zu Ikea :o)

Dieser ist für eine Arbeitskollegin entstanden. Mal sehen, wie lange er hält *grins*









Dann bin ich auch schon wieder weg. Geburtstag muss organisiert werden und im Zuge dessen läuft bei uns grad Großprojekt "Klopfer". Aufklärung folgt demnächst.

Liebe Grüße Eure Jebafe

Mittwoch, 6. Januar 2016

Ich hab Plooottterfieeeeber *tralala*

Kennt Ihr noch den Titel von Gitte " Lampenfieber"? ( Himmel, bin ich echt schon so steinalt?)
Ich hab ihn mal auf Plotterfieber umgedichtet *gg* 
Seit einem dreiviertel Jahr hab ich ihn jetzt und irgendwie hat sich der Blickwinkel verändert......man sieht nur noch freie Flächen die danach schreien beplottet zu werden. Klamotten, Wände, Fenster, das Auto, das Auto der Nachbarn, Mülltonnen......... das ist echt schrecklich. Anfangs hatte ich einen Heidenrespekt vor dem Teilchen. Dann hab ich gelesen, gelesen, gelesen, You Tube geschaut mich in entsprechenden FB-Gruppen angemeldet. Wie ich nunmal so bin Learning by doing. Und ich sags Euch, Tränen, ich schmeiss das Ding aus dem Fenster, Wutanfälle.....alles inklusive, aber jedesmal stolz wie Oskar, wenn wieder was geklappt hat. Mittlerweile liebe ich dieses Teil ( sorry Mixi, Du hast Konkurrenz bekommen). 
Tadaaaa! Ich präsentiere Euch meinen ersten mehrfarbigen Plott.



Die Shirts hab ich bei KIK für nen Euro erstanden. Und da Finchen zu Weihnachten ihren Furby bekommen hat, lag es doch nahe so ein Kuschelmonster aufs Shirt zu bringen. Da ich keine Transferpresse habe, musste das Bügeleisen ran. Echt schweißtreibend, da man sich mit dem kompletten Gewicht aufs Eisen stemmen muss. Und es hält! Hat schon die erste Wäsche hinter sich, brav auf links, aber normal bei 40° in der Maschine, und alles ist noch da wo es sein soll.
Und weil´s so schön war, gleich noch eins hinterher







Hier ist eins meiner ersten Gehversuche




Na, welcher Raum könnte sich dahinter verbergen? Ist übrigens DC-Fix Folie aus´m Baumarkt. Schade finde ich nur, das es selbst in einer Großstadt wie Berlin keinen Laden gibt, in dem man Zubehör kaufen kann. Aber ich hab nen super Onlineshop gefunden, der ne tolle Qualität bietet und turboschnell liefert, bin immer wieder begeistert. Meist hab ich die Folien innerhalb von 2 Tagen. Achtung Schleichwerbung! Wenn Ihr nen guten Shop mit super Service sucht, dann schaut mal HIER  vorbei.
Jetzt steht der erste Burzeltag des Jahres an, Sohnemann wird 13 und es geht zum Kart fahren. Der erste Geburtstag, der aushäusig stattfinden wird. Irgendwie komisch, aber mit Spielen ist bei ihm kein Blumentopf mehr zu gewinnen. Warum nur? Versteh ich garnicht.....*lach* Einladungen und Mitgebsel hab ich natürlich mit meinem Zaubermaschinchen gemacht. Die gibts aber erst nächstes mal, wenn ich heil aus dieser pupertierenden Horde rausgekommen bin.

Liebe Grüße Eure Jebafe

Samstag, 2. Januar 2016

Spekulatiusresteverwertung

Erstmal wünsche ich allen Lesern ein gesundes, kreatives Neues Jahr. Hoffe Ihr seid alle gut reingerutscht. Völlig unpassend zum Neujahrsabnehmwahn ein leckeres Rezept um übriggebliebene Spekulatius zu verarbeiten. OK, ich hatte diese Torte zu Weihnachten, deswegen auch die Deko, aber ohne Weihnachtskram drauf auch Ganzjahrestauglich.




Also fangen wir an. Ihr braucht:

Für denTortenboden
 250 g Gewürzspekulatius
 100 g Butter, weich, in Stückchen

Für die Füllung
 100 g Gewürzspekulatius
 1 Glas Kirschen ( gut abgetropft)
 500 g Magerquark
 500 g Sahnequark
 100 g Zucker
 2 EL Honig
 1 EL Zimt ( optional)
 8 Blatt Gelatine weiß
 200 g Sahne (steif geschlagen)

Zubereitung:


Zutaten für den Tortenboden in den Thermomix geben und 20 Sek./St. 5 zerkleinern bis ein kompakter Teig entstanden ist.
Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform ( 26 cm) drücken. Darauf das Glas Kirschen verteilen. Alles in den Kühlschrank stellen und die Gelatine in Wasser einweichen.





Für die Füllung Spekulatius im Thermomix ca. 5 sec, Stufe 5 zerkleinern.
Restliche Füllzutaten (außer Gelantine) zugeben und weitere 1 min  Stufe 5 verrühren, ggf. Rand mit Spatel herunterschieben und nochmals kurz verrühren.
Gelatine nach Packungsanweisung auflösen, 1 EL der Quarkfüllung zur Gelatine geben zum temperieren und anschließend durch die Deckelöffnung  in den laufenden Thermomix ,30 sek. Stufe 5 unter die Füllmasse mischen. Topf in den Kühlschrank stellen bis die Masse anfängt zu gelieren. Dann die steifgeschlagene Sahne unterheben , die Füllung auf den Tortenboden geben und glattstreichen. Torte (im Idealfall über Nacht) in den Kühlschrank stellen.

Fertig!





Wünsche gutes gelingen und Guten Appetit. :o)

Liebe Grüße Eure Jebafe